Get together und Gespräch mit dem Künstler Mathias Hornung
701 e.V. zu Gast in der Galerie Anna Laudel Düsseldorf. „Defragmentology“ des deutschen Künstlers Mathias Hornung heißt die derzeitige Ausstellung. Mathias Hornung  löst in seinen Arbeiten die Grenze zwischen Grafik und Skulptur auf. Topographie sowie Zeit und Raum spielen in seinen Werken eine große Rolle, aber die ultimative Idee hinter seinen Werken ist der Bruch aus dem perfekten, gleichmäßigen und regelmäßigen Lebensnetz. Die Mitglieder von 701 e.V. verbrachten in der Galerie eine wunderschönen, inspirierenden Abend gemeinsam mit dem Künstler Mathias Hornung. (www.annalaudel.gallery)