Lorenzo Pompa

*1962 in Krefeld, lebt und arbeitet in Düsseldorf

Lorenzo Pompa studierte von 1984-86 Innenarchitektur in Rom (Diplom), von 1994-96 Ar- chitektur an der FH Düsseldorf und von 1996-2003 an der Kunstakademie Düsseldorf als Meisterschüler bei Georg Herold. 1999 war er artist in residence an der Cité International des Arts in Paris, erhielt 2001 ein Reisestipendium des Kunstvereins Düsseldorf, 2003 den Ogilvy & Mather Förderpreis junge Skulptur, den Lovells Förderpreis Junge Skulptur, 2004 das Stipendium der Kunststiftung NRW, 2006 das Stipendium Herrenhaus Edenkoben sowie 2013 den 1. Preis ‚Kunst am Bau Wettbewerb‘, vom Karlsruher Institut für Technologie.

2019 Ausstellung Fabric of Art – Open Space für 51 internationale Künstler*innen in der historischen Bandweberfabrik Kaiser & Dicke in Wuppertal