Charlotte Perrin

*1986 in Marseille, Frankreich, lebt und arbeitet in Wuppertal

Charlotte Perrin absolvierte 2008 ein Auslandsemester an der School of Visual Arts Salford in Manchester, machte 2011 ihr Diplom im Fach Bildende Kunst an der École Nationale Supérieure des Arts in Paris-Cergy und studierte von 2013-16 als Meisterschülerin bei Prof. Monika Brandmeier an der HfBK in Dresden. Sie erhielt 2010 ein Reisestipendium der École Nationale des Arts Paris-Cergy in Japan, 2015-16 das Stipendium Junge Kunst der STAFF Stiftung und Stadt Lemgo sowie 2020 ein Stipendium für eine 6-monatigen Künstlerresidenz in Centre d‘Art 3bisf, Aix-en-Provence.

2019 Ausstellung Fabric of Art – Open Space für 51 internationale Künstler*innen in der historischen Bandweberfabrik Kaiser & Dicke in Wuppertal