Karla Paredes de Krentel

*1977 in Lima, lebt und arbeitet in Essen

Karla Parades studierte von 2015-18 Bildhauerei/ Plastik an der Hochschule für Bildende Künste (HBK) Essen mit Abschluss Bachelor of Fine Arts. Seit 2019 studiert sie am Institute of Visual Cultures AKV/St. Joost school of Art and Design, Den Bosch, Holland (Master). Sie erhielt 2017 das Deutschlandstipendium der HBK Essen und wurde nominiert für den 7. Essener Förderpreis.

2019 Ausstellung Fabric of Art – Open Space für 51 internationale Künstler*innen in der historischen Bandweberfabrik Kaiser & Dicke in Wuppertal