Max Frisinger

APPARATUS FOR SINKING BODIES Skulptur, Stahl, 230 x 300 x 250 cm

Vita

  • geboren 1980
  • lebt und arbeitet in Hamburg

 

Ausbildung

  • 2006-2011 Studium der Kunst an der Hochschule für bildende Künste Hamburg bei Pia Stadtbäumer, Andrea Tippel und Norbert Schwontowski
  • 2003-04 Gaststudent bei David Bade, Hochschule für Künste Bremen

Ausstellungen

  • BLENDED GENERATIONS, 701 e.V., Köbogen, Düsseldorf

Ausstellungen (Auswahl)

  • 2014
    „NAMASTE“, Galerie Katharina Bittel, Hamburg (solo)
    (upcoming) Kreuzbergpavillion, Berlin
    (upcoming) Lothringer 13, Halle für zeitgenössische Kunst, München
    „APPARATUS FOR SINKING BODIES“, berlin-weekly, Berlin (solo)
  • 2013
    „Red Sea”, Ozean, Berlin (solo)
    „Berlin.Status (2)“, Künstlerhaus Bethanien, Berlin, Germany
    „Hybrid Naples: L’Ordine delle idee deve procedere secondo l’ordine delle cose”, Fondazione Morra Greco, Naples, Ital (solo)
    „schön komplex – komplex schön“, Kasseler Kunstverein, Kassel
    „Letters & Words“, Galerie Katharina Bittel, Hamburg
  • 2012
    „Grenz Gänge“, Villa Schöningen, Potsdam, Berlin
    „Bin There“, Loushy Art & Projects, Tel Aviv, Israel
    „Buderus“, Contemporary Fine Arts Berlin (solo)
    „Made in Germany Zwei“, Kunstverein Hannover
    „30 Künstler, 30 Räume“, Kunsthalle Nürnberg