Frau Dr. Maria Müller Schareck , eine der Kuratorinnen der Ausstellung “ Mikrogeschichten einer ex-zentrischen Moderne“ nimmt die Mitglieder von 701 mit auf eine Reise zu Mikrogeschichten aus Japan, Georgien, Brasilien, Mexiko, Indien, dem Libanon und Nigeria (1910 bis 1960). Was für eine interessante Führung – vielen Dank, liebe Frau Dr. Schareck.