Niklas Nitschke

Vita

  • 1970 geboren in  Biel/Schweiz; ab 1972 München
  • 1992-98 Akademie der bildenden Künste München
  • 1995/96 Akademie der bildenden Künste Düsseldorf
  • lebt und arbeitet in Breslack

 

Ausstellungen

  • 2008
    Vom Gehen in viele Richtungen
  • 2007
    Nusser & Baumgart Contemporary; München
  • 2005
    RUZICSKA///WEISS, Düsseldorf
  • 2004
    Nusser&Baumgart, München
    INGE, “glue”, Berlin
    “Claire alias Niklas Nitschke”, RUZICSKA///WEISS, Düsseldorf
  • 2003
    Stummer Begleiter“, center, Berlin (mit G.Gosalishvili)
    „Locken“, Atelier Hans Schulte, Wuppertal
  • 2002
    „3 X 1“, Galerie Nusser&Baumgart, München <//span>mit A.Ortiz, M.Sailstorfer
    Zusammenarbeit mit Gotcha Gosalishvili (zu Stefan Schessl)
    Zusammenarbeit mit Ursula Rogg (zu “Choose your partner”)
  • 2001
    Zusammenarbeit mit Burkard Blümlein (zu Tamara K.E.)
    “Grand Canyon”, Museum Bochum
    Performance mit 8 weiteren Künstlern
    “Porträt Gregor Nusser” Aktion, Rathausgalerie München
    „Illogical Hell“, Zusammenarbeit mit HORTEN,
    Galerie Nusser&Baumgart (zu „Caprichos“ von Goya) und Aktionsforum Praterinsel 
    Thomas von Lintel, New York
  • 2000
    Galerie Nusser&Baumgart, München