Susanne Giring

 

Vita

  • geboren 1971 in Mühlhausen
  • lebt und arbeitet in Düsseldorf
  • 1993 — 1998 Studium Grafik- und Objektdesign Fachhochschule Aachen
  • 1998 — 2003 Studium Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Jan Dibbets, Prof. Gerhard Merz
  • 2003 Meisterschülerin bei Jan Dibbets

Stipendien

  • 2002 Reisestipendium Kunstakademie Düsseldorf
  • 2004 Arbeitsstipendium Kunststiftung NRW
  • 2005 Katalogstipendium Kunststiftung NRW

Ausstellungen

  • Sunbeam in the Glasshouse

 

Einzelausstellungen

  • 2008
    Microphoneorchestra WG/3ZI/KÜ/Bar, Düsseldorf
  • 2006
    Ferndale, Kunstverein Recklinghausen Die grüne Reise, Galerie Conrads, Düsseldorf
  • 2004
    Susanne Giring, Malerei Galerie Conrads, Düsseldorf
  • 1999
    Susanne Giring und Petra Emmonts Raststätte Aachen Haus 23, Kunstverein Cottbus 

 

Gruppenausstellungen

  • 2011
    Nachmittag eines Fauns Inter deum et diabolum semper musica est, Minken und Palme, Berlin
  • 2010
    Okapi, Salon des amateurs, Düsseldorf Covered Coverart, WP8, Düsseldorf
  • 2008
    Davar. Giring. Nebel. Stieding. Wagner, Kjub Projektraum Köln
  • 2007
    The MiniBar goes datscha, Projektraum Düsseldorf
    Druck und Gegendruck, Galerie Conrads, Düsseldorf
    The MiniBar goes Dog 25, Dog 25, Düsseldorf
  • 2006
    The MiniBar goes malkasten, Malkasten, Düsseldorf
    Looki for free, Uberbau, Düsseldorf
  • 2005
    IKOB, Internationales Kunstzentrum Ostbelgien, Belgien/Belgium
  • 2004
    Neuer Aachener Kunstverein
  • 2003
    This Time Painting!, Herzliya Museum of Art, Herzliya, Israel Die Neue Düsseldorfer Malerschule, Museum Haus Lange, Krefeld
  • 2002
    Freie Wahlen, Kunsthalle Baden Baden
  • 2000
    Concurrent units, Kunstraum B2, Leipzig