Eli CORTIÑAS

Sorry mom, I am an artist, Collage 2008

 

Vita

  • 1976 geboren in Las Palmas de Gran Canaria, Spanien
  • 2001-2002 Studium am European Film College, Dänemark
  •  2003 – 2008 Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln bei Prof. Marcel Odenbach und Prof. Matthias Müller
  • lebt und arbeitet in Köln

 

Preise/Stipendien

  • 2009
    Förderpreis für Bildende Kunst des Bundesministeriums für Bildung und Forschung 2009 beim 19. Bundeswettbewerb “Kunststudentinnen und Kunststudenten stellen aus“, dotiert, Bonn
  • 2008
    Nominierung für den Deutscher Kurzfilmpreis 2008 in Gold für Experimentalfilm, dotiert, Berlin 
  • 2006
    Förderpreis der Grossen Kunstausstellung NRW 2006, dotiert, Düsseldorf 
  • 2001
    Stipendium der Filmstiftung MSH 2001, Lübeck

 

Ausstellungen

  • 2009
    Regarding Düsseldorf 4 
    Liste Basel, solo stand Galerie Michael WiesehöferReel to Real, Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt
    Les Rencontres International, Madrid
    Art Cologne, Open Space, Forgotten Bar Project
    Dial M for Mother, Einzelausstellung, Galerie Michael Wiesehöfer, Köln
    Kunststudenten stellen aus Wettbewerb, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik, Bonn
    EMAF. European Media Art Festival, Osnabrück
    Int. Kurzfilmtage Oberhausen, NRW-Wettbewerb, Oberhausen
  • 2008
    Cinema Revisité, Centre Pompidou, ParisMonitoring, Ausstellung zum Dokumentarfilm und Videofilmfest Kassel, Kasseler Kunstverein, Kassel
    There will be no funeral, Einzelausstellung, eraum, Köln
    Documental – Contemporary Video Art from Europe, Guggenheim Gallery, L.A.
    Art Cologne, Sonderausstellung der Kunsthochschule für Medien Köln, Köln Lügen. Nirgends. Zwischen Realität und Fiktion, Filmprogramm, Ausstellungshalle Münster, Münster
    Family Matters, Galerie NB8, Oslo, NorwegenZur Zeit, Künstlerhaus Bregenz, Palais Thurn & Taxis, Österreich
    Minus Eins, Minus Eins Experimentallabor der KHM, Köln
    Int. Frauen Film Festival Dortmund, Sektion Panorama, Dortmund
    LUX, Max Ophüls Preis, Experimentalfilm/ Videoprogramm, Saarbrücken
    Short Cuts Cologne, Köln 
  • 2007
    LOOP, Videokunstmesse, Barcelona, Spanien
    Lab 30, 5. Augsburger Kunstlabor, Augsburg
    CROPPED, Galerie Figge von Rosen, Köln
    Geladen: Videokunst, Junge Kunstfreunde, Videoprogramm, Museum Ludwig, Köln
    Internationale Kurzfilmtage Oberhausen, Oberhausen              
    European Media Art Festival, Osnabrück
    XXX Forum, Videokunstprogramm, Museum Ludwig, Köln
    Traveller auf Reise wohnen, Videoprogramm, Galerie Sammler, Leipzig
    L´Alternativa Barcelona, Spanien 
  • 2006
    Ausstellung zur Förderpreis der Grossen Kunstausstellung NRW, Düsseldorf
    Guten Tag: Auf Wiedersehen, Mason Gross School of Arts, New Jersey, U.S.A.
    International Women´s Film Festival, Seoul, Korea
    Dokfilmfest Leipzig, Wettbewerb, Leipzig