ANJA VORMANN / GUNNAR FRIEL


Vita

  • leben und arbeiten in Düsseldorf

Studium an der Bergischen Universität Wuppertal und der Kunsthochschule für Medien Köln bei Valie Export

  • 2003 Förderpreis der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • 2004 H.W. & J. Hector Kunstpreis der Kunsthalle Mannheim
  • 2006 Deutscher Videokunstpreis Marl
  • 2006 5th Biennal for Contemporary Art Busan, Südkorea
  • 2006 Internationaler Videokunstpreis Museum Abteiberg, Mönchengladbach
  • 2008 Stipendium Stiftung Künstlerdorf Schöppingen
  • 2009 Medienkunst Stipendium, Caixa Sa Nostra Fundación, Spanien
  • 2013 „Floating Stones“, Urbane Künste Ruhr
  • 2014 LOOP International Video Art Barcelona
  • 2014 „Positive Space“,Times Museum, Guangzhou, China

Ausstellungen

  • 2015
    Reflexionen – Ortsspezifische Arbeiten im Franziskanerkloster, 701 e.V.

Internet: www.the-symptom.net